Prime Air – Amazons neue Lieferdrohne

Das Internetkaufhaus Amazon hat eine neue Drohne zur Lieferung von Paketen: Prime Air.

Mit Prime Air geht Amazon wieder zurück zu der Idee, die Lieferungen per Drohne vorzunehmen. Das Konzept soll bereits in den kommenden Monaten angewandt werden, allerdings ist noch nicht klar, wo das Einsatzgebiet sein wird.

Die Drohne soll vollautonom ihr Ziel finden können und auch die Be- und Entladung  soll automatisiert vonstattengehen. Zunächst sollen damit kleinere Produkte, wie Cremes oder Rasierer, ausgeliefert werden.

Die Mitteilung über den geplanten Einsatz teile das Unternehmen vergangenen Mittwoch mit. Es soll eine Reichweite von 24 Kilometer haben und bis zu 2,3 Kilogramm Fracht transportieren können. Die Zustellung könnte derart innerhalb einer halben Stunde erfolgen.

Auch die Deutsche Post Tochter DHL setzt auf Drohnen, wenn auch nicht in Deutschland, sondern in China. In Deutschland hat man derartige Projekte aus Kostengründen eingestellt.

Quelle

David Fluhr

Ich schreibe seit 2011 über das Thema Autonomes & Vernetztes Fahren und berichte auch auf anderen Seiten, wie dem Smart Mobility Hub, darüber. Ich habe Sozialwissenschaften an der HU Berlin studiert und bin seit 2012 selbstständiger Journalist. Kontakt: mail@autonomes-fahren.de

Das könnte dich auch interessieren …