Porsche will bei Inrix einsteigen

Der Autohersteller Porsche will seine Vernetzung verbessern und überlegt beim IT Unternehmen Inrix einzusteigen.

Inrix ist ein US-amerikanisches Unternehmen, dass sich mit Telematik und Fahrzeugvernetzung auseinandersetzt. Das interessiert auch Porsche vermehrt. Erst hat Porsche das Autonome Fahren abgelehnt, inzwischen will man den Komfort auch mit Assistenzsystemen erhöhen. Die Vernetzung soll wohl nun auch verstärkt angegangen werden. Dabei geht es Porsche wohl nicht nur um die Car2Car-, sondern auch um die Car2X Kommunikation.

,

Comments are closed.
Aus berechtigtem Interesse erhebt die Seite Daten der Zugriffe für die Statistik. Diese werden für die Bereitstellung benötigt und verbessern das Erlebnis der Seite. Für die Opt-Out Bedingung braucht es einen Cookie in dem diese Entscheidung vermerkt ist.   Akzeptieren, Ablehnen
523