Car-Sharing-Parkplätze in New York

Fahne USA

Im New Yorker Stadtteil Brooklyn soll die Parkplatzsituation für das Car-Sharing verbessert werden.

Fahne USA

Das Verkehrsministerium von New York will ein Projekt starten, wobei Parkplätze dem Car-Sharing vorbehalten bleiben. So soll die Fahrzeugflut insgesamt reduziert werden.

Das Programm wird zunächst für zwei Jahre andauern und die Parkplatzsituation soll überwacht werden. Rund 300 Parkplätze auf der Straße und 300 anderweitige Parkplätze werden für Car-Sharing Fahrzeuge reserviert. Die Datenanalyse soll nach zwei Jahren die wichtigsten Standorte aufzeigen.

Die Liste der Car-Sharing Unternehmen die an dem Projekt teilnehmen werden im Herbst diesen Jahres bekanntgegeben. Auch beispielsweise in Berlin gibt es spezielle Parkplätze für Car-Sharing Fahrzeuge, wobei alle Firmen der Branche gemeint sind.

Quelle (englisch)

David Fluhr

Ich schreibe seit 2011 über das Thema Autonomes & Vernetztes Fahren. Ich habe Sozialwissenschaften an der HU Berlin studiert und bin seit 2012 selbstständiger Journalist. Kontakt: mail@autonomes-fahren.de

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

* Für einen Kommentar braucht es einen Blick in die Datenschutz-Bestimmungen