Paravan & ein redundantes Lenksystem

Der Fahrzeugumbauer Paravan hat ein redundantes Lenksystem entwickelt.

Die Redundanz bedeutet eine Ausfallsicherheit und greift, wenn das Primärsystem ausgefallen ist. Ein solches System stellt Paravan auf der Nvidia GPU Technology Conference (GTC) in San José im US-Bundesstaat Kalifornien vor.

Das Ausfallsystem für die Lenkung (drive by wire) wird Space Drive genannt und mit Space Drive II hat man sowohl eine Hard- als auch die angepasste Software zur Verfügung.

Auch wenn man künftig kein Lenkrad mehr im Auto hat, so braucht es doch eine Lenkung. Das Ausfallsystem ist denn auch für das Autonome Fahren auf Level 4 (Hoch-) und Level 5 (Vollautonomie) gedacht.

Das System entstand durch die Zusammenarbeit von Paravan und Nvidia, was man auf der IAA 2017 beschlossen hatte. Die Verbindung von Sicherheitsarchitektur und den Schnittstellen sei sehr interessant. Auch weil Paravan über ein TÜV Zertifikat verfügt.

Quelle

David Fluhr

Ich schreibe seit 2011 über das Thema Autonomes & Vernetztes Fahren und berichte auch auf anderen Seiten, wie dem Smart Mobility Hub, darüber. Ich habe Sozialwissenschaften an der HU Berlin studiert und bin seit 2012 selbstständiger Journalist. Kontakt: mail@autonomes-fahren.de

Das könnte dich auch interessieren …