Otonomo sammelt Geld für Erweiterung ein

Das Unternehmen Otonomo hat 46 Millionen US-Dollar in der C-Finanzierung zusammenbekommen.

Das Unternehmen Otonomo betreibt eine Plattform zur Auswertung von Daten, die im Auto anfallen. Der Kundenstamm zählt Hersteller, Fuhrparks und Dienstleister. Neben BMW, mit denen man sich jüngst geeinigt hatte, arbeitet man auch mit Mercedes-Benz, Mitsubishi und Avis zusammen.

Auto auf Code

Derart kommen pro Tag Milliarden Daten von rund 20 Millionen Fahrzeugen zusammen. Dabei achtet das Unternehmen auf den Datenschutz. Die Daten dienen der Kartografierung, des Parkens, des Tankens, des Vorausschauenden Fahrens, der Notdienste bis hin zu den Smart-City-Anwendungen. Otonomo ist in Nordamerika, Europa, Japan und Israel aktiv.

Nun erhielt das Unternehmen eine Finanzierung in Höhe von 46 Millionen US-Dollar, um die Plattform weiter zu entwickeln und zu erweitern. Das Geld kommt von Investoren wie SK Holdings, Avis Budget Group und Alliance Ventures.

Comments are closed.