Osram & Mercedes-Benz Kooperation

Der Leuchtmittelhersteller Osram und der Autobauer Mercedes-Benz wollen ihre Kooperation vertiefen.

Bereits jetzt sind die LED-Scheinwerfer für die CLS Klasse von Mercedes-Benz aus dem Hause Osram und ermöglichen dem Lichtassistenten eine optimale Ausleuchtung der Straße. Künftig möchte man im Projekt µAFS weitere Forschung betreiben. Finanziert wird das Projekt vom Bundesministerium für Bildung und Forschung bis 2016. Das Ziel des Projekts ist neue energieffizente LED Scheinwerfer zu entwickeln.

Die LEDs von Osram nutzen die UX:3 Chip Technologie von Infineon Technologies und ist die Basis für den Scheinwerfer von Mercedes. Zur Lichtmessung nutzt Osram Kameras, die in der Windschutzscheibe eingebaut sind.

An der Kooperation ist auch das Fraunhofer IZM betetiligt.

David Fluhr

Ich schreibe seit 2011 über das Thema Autonomes & Vernetztes Fahren und berichte auch auf anderen Seiten, wie dem Smart Mobility Hub, darüber. Ich habe Sozialwissenschaften an der HU Berlin studiert und bin seit 2012 selbstständiger Journalist. Kontakt: mail@autonomes-fahren.de

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Für einen Kommentar braucht es einen Blick in die Datenschutz-Bestimmungen