Opel OnStar gewinnt Connectivity Award 2016

Oopel Mokka © GM Company
Oopel Mokka © GM Company

Der Opel Mokka gewinnt mit dem Infotainmentsystem OnStar den Preis des Bild-Magazins.

Der Connectivity Award 2016 geht an den Opel Mokka. Es ist ein SUV, welcher mit dem System OnStar ausgestattet ist, welches von der Muttergesellschaft General-Motors stammt. Gelobt hat das Magazin das System vor allem wegen der Vielzahl an Features.

Oopel Mokka © GM Company

Oopel Mokka © GM Company

Das System OnStar, das 2015 nach Deutschland kam, ist heute in ungefähr der Hälfte aller Opel Modelle eingebaut. Das neue Modell aus dem Hause Opel wurde erst letzten Monat auf dem Genfer Autosalon vorgestellt. Teil des OnStar Angebots ist auch ein eCall und die WLAN Verbindung für sieben Devices.

Pressemitteilung

David Fluhr

Ich schreibe seit 2011 über das Thema Autonomes & Vernetztes Fahren. Ich habe Sozialwissenschaften an der HU Berlin studiert und bin seit 2012 selbstständiger Journalist. Kontakt: mail@autonomes-fahren.de

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

* Für einen Kommentar braucht es einen Blick in die Datenschutz-Bestimmungen