Opel: Autonomes Fahren in fünf Jahren

Opel Logo

Auch der Autohersteller Opel will das Autonome Fahren verwirklichen und in fünf Jahren soweit sein.

Opel Logo

Wie die anderen Autohersteller, so sieht sich Opel auf dem besten Weg in die Zukunft, die man ebenfalls elektrisch und autonom bestreiten will. Nach dem Ampere-e und der Reichweite von bis zu 600 Kilometern, gab man auf dem Pariser Autosalon auch ein Zeitfenster für die Entwicklung des Autonomen Fahrens bekannt: Fünf Jahre.

Bis dahin soll das Auto nicht nur entwickelt, sondern auch schon auf dem Markt sein. Dies will man Hilfe des Mutterkonzerns, General Motors, erreichen. Mit dieser Entwicklung gäbe es auch einen weiteren Schub für das E-Fahrzeug, so eine Konzernsprecherin.

General-Motors legt derzeit sein Augenmerk vor allem auf den Umbau des Unternehmens, vom Autohersteller zum Mobilitätsdienstleister. Für die Etablierung des Teilautonomen Fahrens will man die Augen der Fahrenden überwachen.

Quelle

David Fluhr

Ich schreibe seit 2011 über das Thema Autonomes & Vernetztes Fahren. Ich habe Sozialwissenschaften an der HU Berlin studiert und bin seit 2012 selbstständiger Journalist. Kontakt: mail@autonomes-fahren.de

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

* Für einen Kommentar braucht es einen Blick in die Datenschutz-Bestimmungen