Österreich: Testfeld Enns-Donauhafen

Auf dem Gelände des Enns-Donauhafens startet ein weiteres Testfeld in Österreich.

In Österreich will man mit der Entwicklung schritthalten und hat einen Gesetzentwurf erarbeitet. Nun will man die Testfelder aktivieren. Lange wurde spekuliert wo man die Testareale etablieren wird und die Steiermark war der Favorit. So kam es dann auch.

Nun bekam auch Oberösterreich ein Testfeld. Dabei fährt ein Autonomer Traktor auf dem Containerterminal in Ennshafen. Das Fahrzeug aus dem Hause Setyr verfügt über Kamera- und Infrarot-Sensoren. Die Strecke wurde von einem System vorgegeben, welcher der Traktor folgte.

Das Testfeld ist Teil des Projekts “Digi-Trans”, zur Digitalisierung des Güterverkehrs, das offiziell Anfang 2018 starten soll. Dafür gibt es eine Finanzspritze in Höhe von zehn Millionen Euro, wobei die Hälfte vom Verkehrsministerium kommen soll – so der Plan.

Quelle

David Fluhr

Ich schreibe seit 2011 über das Thema Autonomes & Vernetztes Fahren. Ich habe Sozialwissenschaften an der HU Berlin studiert und bin seit 2012 selbstständiger Journalist. Kontakt: mail@autonomes-fahren.de

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

* Für einen Kommentar braucht es einen Blick in die Datenschutz-Bestimmungen