NXP entwickelt NFC Chips für das Auto

Der Chiphersteller NXP Semiconductors will seine Chips speziell für Autos anbieten, worüber die NFC (Near Field Communication) möglich sein soll.

Über NFC, ein drahtloses Verbindungssystem, kann man bezahlen oder das Smartphone mit dem Auto verbinden. An weiteren Einsatzmöglichkeiten wird geforscht, auch am Starten des Fahrzeugs, was Mercedes-Benz in seiner G-Code Studie bereits verwirklicht hat.

Diese Technik ist stark im Kommen und NXP Semiconductors möchte hier mit von der Partie sein. Apple hat in sein neues iPhone 6 diese Technologie eingebaut und für Europa erwartet man die Integration der Technik im Automobil-Sektor für 2016.

Schon dieses Jahr seien 418 Millionen Smartphones mit der NFC Technik ausgestattet, was sich bis 2019 auf 1,5 Milliarden Devices ausweiten soll.

Firmen Homepage (englisch)

David Fluhr

Ich schreibe seit 2011 über das Thema Autonomes & Vernetztes Fahren und berichte auch auf anderen Seiten, wie dem Smart Mobility Hub, darüber. Ich habe Sozialwissenschaften an der HU Berlin studiert und bin seit 2012 selbstständiger Journalist. Kontakt: mail@autonomes-fahren.de

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Für einen Kommentar braucht es einen Blick in die Datenschutz-Bestimmungen