Notruf der Notrufassistenten bei Audi, Seat und VW

Der eCall bei Modellen des Volkswagenskonzerns meldet Probleme. Es sind offenbar mehrere Modelle betroffen.

Volkswagen will seine Software verstärkt selbst bauen. Doch damit ergeben sich auch Fehler. So wurde ein Problem mit dem ID3 – Modell bereits gelöst. Doch es ergaben sich jüngst weitere Schwierigkeiten.

Volkswagen Automotive Cloud

Volkswagen Automotive Cloud. Quelle: VW

Der eCall gehört seit einigen Jahren zur Pflichtausstattung von Neuwagen. Doch das Feature macht bei Volkswagen offenbar nicht das, was es soll. Wie bereits bekannt wurde, ist das Modell VW Golf 8 davon betroffen. Die Fahrzeuge wurden zurückgerufen und bereits produzierte Fahrzeuge werden zurückgehalten.

Nun wurde bekannt, dass es auch die Modelle von Audi und Seat getroffen hat. Der Grund ist noch unklar, allerdings legen die Fakten einen Verdacht nahe. Denn alle Modelle greifen auf dasselbe System zurück. Der eCall von VW ist in verschiedenen Modellen eingebaut, denen fehlerhafte Software gemein ist. Konkret kommt es zu Fehlern bei der Datenübermittlung beim Steuergerät. Das schränke den Funktionsumfang ein.

Es wird erwartet, dass das Kraftfahrtbundesamtes (KBA) einen Rückruf anordnet. Es müsste dann ein Update eingespielt werden.

, ,

Comments are closed.