Nokia gründet 100-Millionen-Dollar-Fonds

Der ehemalige Handyhersteller Nokia will im Bereich Vernetztes Fahren nach Vorne stürmen.

Nokia hat einen 100 Millionen US-Dollar Fonds gegründet um das Vernetzungssegment im Autobereich zu erobern. Mit seinem Kartensystem HERE hat Nokia bereits Erfolge, doch man weiter hinaus. Das Geld soll Nokia neue Services und neue Lösungen ermöglichen. Insgesamt hat man nun bei Nokia den Etat auf 700 Millionen US-Dollar erweitert.

David Fluhr

Ich schreibe seit 2011 über das Thema Autonomes & Vernetztes Fahren und berichte auch auf anderen Seiten, wie dem Smart Mobility Hub, darüber. Ich habe Sozialwissenschaften an der HU Berlin studiert und bin seit 2012 selbstständiger Journalist. Kontakt: mail@autonomes-fahren.de

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Für einen Kommentar braucht es einen Blick in die Datenschutz-Bestimmungen