Nissan: Notbremssystem wird in mehr Modelle eingebaut

Der Autohersteller Nissan will sein Notbremssystem zur Unfallvermeidung in mehr Modellen einbauen.

In der EU und in den USA wird der Ruf nach mehr Notbremssystemen lauter und Nissan hat ihn wohl gehört und setzt ihn für Japan um. Dort werden alle Fahrzeuge mit dem System versorgt, was auch elektrisch-betriebene Fahrzeuge einschließt. Bisher ist das System in den Modellen: Skyline, X-Trail, Serena, Note, Dayz und Dayz Roox integriert.

nissan lenkrad

Nissan hat vor Jahren angekündigt, man will im Jahr 2020 ein serienreifen, autonomes Fahrzeug auf den Markt bringen und war der erste Hersteller, der das angekündigt hat. Auch wenn man diese Ausssage relativiert hat, soll dies ein weiterer Schritt in diese Richtung sein. Jedoch belegt Nissan im Vergleich mit Mercedes-Benz oder Audi eher mittlere Ränge im Wettbewerb um das Autonome Fahrzeug. Allerdings kooperiert man neuerdings mit der NASA, um der Entwicklung willen.

[Bildrechte bei navets / Flickr – cc Lizenz]

David Fluhr

Ich schreibe seit 2011 über das Thema Autonomes & Vernetztes Fahren und berichte auch auf anderen Seiten, wie dem Smart Mobility Hub, darüber. Ich habe Sozialwissenschaften an der HU Berlin studiert und bin seit 2012 selbstständiger Journalist. Kontakt: mail@autonomes-fahren.de

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Für einen Kommentar braucht es einen Blick in die Datenschutz-Bestimmungen