Nissan Leaf mit ProPilot zur Teilautonomie

Der neue Nissan Leaf wird mit dem ProPilot System ausgestattet und ist damit Teilautonom.

Im Januar wurde dieser Schritt auf der CES 2017 in Las Vegas angekündigt. Der neue Nissan Leaf wird in die Teilautonomie aufsteigen – dank des Assistenzsystems ProPilot. Das Fahrzeug wurde auch in London getestet. Subaru hat jüngst angekündigt seine Technik zur Teilautonomie günstiger anzubieten, da man ein neues System hat.

Mit dem ProPilot System kann das Auto autonom auf der Autobahn fahren, jedoch nur auf der selben Spur. Der Nissan Leaf bremst, beschleunigt und lenkt dabei selbstständig. Bisher ist das System in den Modellen Serena und X-Trail verbaut, die in Japan verkauft werden.

Zur Sensorik gehören Monokameras und eine fortschrittliche Bildverarbeitungssoftware, wofür man mit Mobileye kooperiert. Inzwischen hat man die Partnerschaft auf die Erstellung von Kartenmaterial ausgeweitet.

Mitteilung (englisch)

David Fluhr

Ich schreibe seit 2011 über das Thema Autonomes & Vernetztes Fahren. Ich habe Sozialwissenschaften an der HU Berlin studiert und bin seit 2012 selbstständiger Journalist. Kontakt: mail@autonomes-fahren.de

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

* Für einen Kommentar braucht es einen Blick in die Datenschutz-Bestimmungen