New Flyer & Robotic Research

Der US-amerikanische Bushersteller New Flyer kooperiert mit Robotic Research für die Automatisierungspläne für seine Busse.

Erst zu Beginn des Monats verkündete das Unternehmen New Flyer, dass es seine Busse automatisieren will. Nun hat sich für die Umsetzung einen Partner an Bord geholt: Robotic Research.

Das Unternehmen Robotic Research mit Sitz in Maryland unterstützt New Flyer bei der Umsetzung der Automatisierungspläne. Das Unternehmen hat sich auf das Autonome Fahren spezialisiert und kooperiert auch mit Local Motors, einem Hersteller Autonomer E-Shuttles.

Robotic Research fokussiert bei der Entwicklung des Autonomen Fahrens vor allem die Künstliche Intelligenz und hat damit bereits Level-5-Fahrzeuge erfolgreich für das Militär getestet. Bei der Partnerschaft mit New Flyer geht es um den Einsatz der Technik für den öffentlichen Nahverkehr.

Zusammen wird man den elektrisch angetriebenen Xcelsior CHARGE-Bus mit der Autonomen Fahrzeugtechnologie für Level 4 ausstatten. Die Vorstufe zum Vollautonomen Fahren soll den öffentlichen Nahverkehr in den USA revolutionieren und New Flyer will dabei die Führung übernehmen.

Die ersten Tests mit dem Level-4-Großbus sollen zum Ende des Jahres auf dem Gelände von Robotic Research durchgeführt werden. Die Testareale von Robotic Research befinden sich in Gaithersburg und Clarksburg im US-Bundesstaat Maryland. Schon nächstes Jahr will man die Busse auf abgeschlossenen Strecken einsetzen. Um die Tests realitätsgetreu abzubilden, wird eine ausgebildete Sicherheitsperson an Bord sein und die Bewertungen vornehmen.

Seit 2017 betreibt New Flyer sein Vehicle Innovation Center, wo man sich der Automatisierung der Omnisbusse widmet. Es ist das Einzige seiner Art in den USA. In China hilft Mobileye bei der Implementierung der Autonomen Fahrzeugtechnik in Busse, die dann im öffentlichen Nahverkehr eingesetzt werden sollen.

Quelle (englisch)

Comments are closed.