Neues zum Uber Unfall

Nun ist ein Video bekannt geworden, das den Unfall mit dem Uber Fahrzeug zeigt und neue Fragen aufwirft.

Zwar zeigt das Video nicht den Unfall, dennoch ist es vermutlich nichts für schwache Nerven. Das vor ab.

Das Video wurde vom Uber-Fahrzeug selbst aufgenommen und zeigt den Moment des Unfalls, der eine Frau das Leben gekostet hat. Die Polizei ist zu dem vorläufigen Schluss gekommen, dass der Unfall nicht zu vermeiden war. Obwohl das Autonome Auto zu schnell war und der Fahrer darin offenbar abgelenkt – wie das Video beweist.

Doch auch wenn kein Mensch darin abgelenkt gewesen wäre, hätte der Unfall kaum ein anderes Ende genommen. Wie man auf den Bildern auch erkennt, war die Frau nur eine Sekunde zuvor aufgetaucht – völlig unvermittelt. Dennoch widerspricht das Video anfänglichen Aussagen.

Ob es nun doch zu rechtlichen Konsequenzen kommt, ist noch nicht geklärt. Die Polizei muss die Untersuchungen zunächst abschließen.

David Fluhr

Ich schreibe seit 2011 über das Thema Autonomes & Vernetztes Fahren. Ich habe Sozialwissenschaften an der HU Berlin studiert und bin seit 2012 selbstständiger Journalist. Kontakt: mail@autonomes-fahren.de

Das könnte dich auch interessieren …