Neues von Google Maps

Google Maps bietet neue Features: Events, symbolische Verkehrsmeldungen und mehr Öffis.

Vermutlich auf Grund der steigenden Konkurrenz, vor allem durch HERE, hat Google neue Features in seine Maps integriert.

Google Maps Update

Google Maps Update. Quelle: androidpolice

Mit der neuesten Version der App gibt es einige Veränderungen. So sollen Events künftig mehr Berücksichtigung finden, was sich auch in der Routenführung äußern könnte.

Erst jüngst hat man die Navigation mit Hilfe von hervorstechenden Gebäuden eingebaut und auch regelmäßige Ziele konnten fix eingegeben werden. Die Zeitverzögerungen auf der Strecke werden nun über Smiley-Symoble verdeutlicht.

Des Weiteren plant man eine stärkere Integration des Öffentlichen Nahverkehrs. Zunächst hatte man die Barrierefreiheit stärker fokussiert und nun gibt es Echtzeit-Infos über die Abfahrt der Züge und Busse. Die Daten bezieht man von den jeweiligen Verkehrsbetrieben.

Quelle (englisch)

David Fluhr

Ich schreibe seit 2011 über das Thema Autonomes & Vernetztes Fahren und berichte auch auf anderen Seiten, wie dem Smart Mobility Hub, darüber. Ich habe Sozialwissenschaften an der HU Berlin studiert und bin seit 2012 selbstständiger Journalist. Kontakt: mail@autonomes-fahren.de

Das könnte dich auch interessieren …