Neues Testfeld in Sachsen geplant

Südlich von Dresden wird ein neues Testfeld etabliert.

Noch ist es eine Aufgabe der einzelnen Bundesländer, Testfelder zu genehmigen. Doch das soll sich nach den Vorstellungen des Bundesverkehrsministeriums ändern. Ein neuer Gesetzentwurf sieht vor, dass dies künftig die Aufgabe des Kraftfahr-Bundesamtes ist.

Autonomous Driving

Autonomous Driving

Doch vorerst hat das Land Sachsen entschieden, ein neues Testfeld zu etablieren. Unter dem Namen ABSOLUT hatte die TU Dresden schon letztes Jahr zusammen mit BMW und DB Schenker eine Teststrecke in der Nähe des Messegeländes ins Leben gerufen. Die neue Teststrecke soll sich südlich von Dresden auf der Bundesstraße bis nach Bannewitz ziehen.

Auf der B 170 wird das Testfeld auf einer Strecke von 3,5 Kilometern eingeführt. Der Beginn der Umbauarbeiten ist für kommenden Freitag vorgesehen – an der A 17-Anschlussstelle Dresden-Südvorstadt. Dort werden Spezialfolien verlegt, womit sich die automatisierten Fahrzeuge künftig orientieren können.

Die Teststrecke soll in zwei Jahren fertiggestellt und in Betrieb genommen werden.

,

Comments are closed.