Neuer Unfall von Google

google logo

Das Google Auto hat einen Unfall erlebt, doch wieder soll ein Mensch Schuld sein und nicht der Computer.

Vor einiger Zeit hat Google zugegeben, dass man elf Unfälle mit den eigenen selbstfahrenden Autos gehabt habe. Nun ist der zwölfte Unfall passiert, der sich ähnlich ereignete. Wieder gab es einen Auffahrunfall an einer Ampel, eine andere Person ist hinten auf gefahren.

Laut Google, sei dies bereits sieben oder acht Mal geschehen. Google kündigte an, die Unfallprotokolle zu veröffentlichen, um das Vertrauen zu verbessern.

Die Unfallberichte würden zeigen, dass die Autos sicher seien und die Menschen die Fehler gemacht hätten. Inzwischen hat Google, so Heise, rund 1,6 Millionen Kilometer mit ihren Fahrzeugen autonom zurückgelegt.

David Fluhr

Ich schreibe seit 2011 über das Thema Autonomes & Vernetztes Fahren. Ich habe Sozialwissenschaften an der HU Berlin studiert und bin seit 2012 selbstständiger Journalist. Kontakt: mail@autonomes-fahren.de

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Ads Blocker Image Powered by Code Help Pro

Ads Blocker Detected!!!

We have detected that you are using extensions to block ads. Please support us by disabling these ads blocker.

Powered By
100% Free SEO Tools - Tool Kits PRO