Neue Audi A6 und A6 Avant | Assistenz- & Infotainmentsysteme

Audi S6

Audi präsentiert seine neue A6 Modelle, die mit neuen Motoren und einigen Assistenzsystemen auf den Markt kommen.

Die neuen Modelle der A6 Klasse, so äußerte sich Audi, verfügen über eine neue Motortechnik, einen Leichtbau und die Infotainment- und Assistenzsysteme. Die Komfortklasse macht sich nicht nur in den Massagesitzen bemerkbar.

Audi S6

In den Neuen A6s gibt es das MMI Navi-Plus System über das MMI Touch Display mit 8-Zoll Größe. Die Grafik wird über einen Nvidia Chip ausegeben. Bekanntlicherweise nutzt das Infotainmentsystem Audi connect den schnellen Internetdienst LTE.

In Sachen Fahrunterstützungssystemen bieten die neuen A6 Modelle den apadtive cruice control (ACC), der auch bei einer Stop-and-Go Situationen übernehmen kann. Der Spurwechsel-Assistent basiert auf Radar, der rückwärts “schaut”. In Serie haben die A6s den Nachtsichtassistenten, das um das Audi pre sens basic (Vorrausschauendes Fahren) erweitert wurde.

Die neuen Audis verfügen außerdem über ein Head-up-Display (HuD). Optional kann man sich LED-Scheinwerfer oder Matrix LED Technik installieren lassen. Ebenfalls optional ist die sensorgesteuerte Heckklappe und das elektrische Abdeckrollo.

David Fluhr

Ich schreibe seit 2011 über das Thema Autonomes & Vernetztes Fahren. Ich habe Sozialwissenschaften an der HU Berlin studiert und bin seit 2012 selbstständiger Journalist. Kontakt: mail@autonomes-fahren.de

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Für einen Kommentar braucht es einen Blick in die Datenschutz-Bestimmungen