Nest Thermostat & das Vernetzte Auto

Das intelligente Thermostat von Nest wird sich künftig mit dem Auto vernetzen können, ein entsprechender Adapter ermöglicht es.

Nest stellt intelligente Thermostate her, die die Personenanzahl erkennt und auf deren Bedürfnisse abgestimmt werden kann. Das System lernt die Gewohnheiten der Hausbewohnenden und reagiert darauf. Bekannt wurde Nest vor allem, weil Google das Unternehmen gekauft hat. Nun hat man den heimischen Thermostat mit dem Auto verbunden.

Wenn der Fahrer den Heimweg einschlägt, erkennt das die Telemetriestation des Autos und sendet die Information über beispielsweise die Ankunftszeit an den Thermostat, der dann wiederum das Haus erwärmt oder andere programmierte Features startet

Das Nest-System kann dank Google auch über die Sprache gesteuert werden, was Befehle für die Sprinkleranlage oder die Waschmaschine betrifft.

Zur Realisierung hat sich Nest weitere Partner ins Boot geholt, darunter auch Mercedes-Benz, welche in Bezug auf das SmartHome ebenfalls aktiv sind. Zur Vernetzung wird ein Diagnosesystem über die OBD-II Verbindung im Auto integriert.

Quelle

David Fluhr

Ich schreibe seit 2011 über das Thema Autonomes & Vernetztes Fahren. Ich habe Sozialwissenschaften an der HU Berlin studiert und bin seit 2012 selbstständiger Journalist. Kontakt: mail@autonomes-fahren.de

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

* Für einen Kommentar braucht es einen Blick in die Datenschutz-Bestimmungen