NCAP fordert Sicherheitsstandards weltweit

Unfall an Kreuzung - Motorrad und Auto

NCAP fordert die Einführung von Sicherheitsminimums bei der Sicherheit, vor allem in puncto neuer Technologien.

Die NCAP Institutionen weltweit organisieren Crashtests, um die Sicherheit der Autos vergleichbar zu machen. Daher verteilen sie auch Sterne, wobei man fünf Sterne maximal erhalten kann.

Die Zahlen der WHO für Tote im Straßenverkehr macht eine Summe von über 1,3 Millionen Menschen weltweit.  Nun fordern der NCAP eine Minimumklausel bei der UN, welche weltweit gelten und bis 2020 umgesetzt werden soll.

Darunter fallen Gurtstraffungssysteme, vor allem für den Kindersitzbereich und Unfallvermeidungs- und Fußgängerschutzsysteme. Die Fuhrparkmanagers sollten Fahrzeuge nutzen, die fünf Sterne beim NCAP Test erhalten haben.

Regierungen und die Versicherungsindustrie sind angehalten Anreize zu bieten, damit sich die Technik schneller etablieren kann. Die Sicherheitssysteme und die erhobenen Daten sollten von der Autoindustrie veröffentlicht werden.

Den gesamten Forderungskatalog findet man hier (englisch).

David Fluhr

Ich schreibe seit 2011 über das Thema Autonomes & Vernetztes Fahren. Ich habe Sozialwissenschaften an der HU Berlin studiert und bin seit 2012 selbstständiger Journalist. Kontakt: mail@autonomes-fahren.de

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Für einen Kommentar braucht es einen Blick in die Datenschutz-Bestimmungen