Navya: Komplettservice im Angebot

Der Hersteller Autonomer E-Shuttles, Navya, will in Zusammenarbeit mit NEoT Capital einen Komplettservice anbieten.

Der Financier NEoT Capital und Navya haben eine Kooperation vereinbart, um einen schlüsselfertigen Service anzubieten. Dabei geht es um den Einsatz der Navya Arma Fahrzeuge, die von selbst fahren und elektrisch angetrieben werden. Das Angebot richtet sich sowohl an private als auch an öffentliche Betreiber von Fuhrparks.

Navya Shuttle Bus

Navya Shuttle Bus

NEoT Capital, was für New Energy of Things steht, startete kürzlich seine NEoT Green Mobility Investmentprogramm, zu dem auch andere Unternehmen gehören. Das Ziel ist es, passende Angebote für die neue E/A-Mobility (elektrisch und autonom) zu erstellen. Der schlüsselfertige Service impliziert die Bereitstellung der Fahrzeuge von Navya, die Versicherung, die Wartung und das Navya Kontroll- und Überwachungssystem.

Der Preis dafür beträgt 9.500 Euro pro Monat, exklusive der jeweiligen Steuer. Der Vertrag läuft mindestens zwei Jahre, derart läuft es auf mindestens 456.000 Euro hinaus.

Die Navya Fahrzeuge können bis zu 15 Personen transportieren und können sowohl auf Flughäfen, Betriebsgeländen, Messen, Parks oder auf einem Campus eingesetzt werden. Es reduziert die Umweltverschmutzung durch den E-Antrieb und verringert die Unfallzahlen durch Autonomes Fahren.

Pressemitteilung

David Fluhr

Ich schreibe seit 2011 über das Thema Autonomes & Vernetztes Fahren und berichte auch auf anderen Seiten, wie dem Smart Mobility Hub, darüber. Ich habe Sozialwissenschaften an der HU Berlin studiert und bin seit 2012 selbstständiger Journalist. Kontakt: mail@autonomes-fahren.de

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Für einen Kommentar braucht es einen Blick in die Datenschutz-Bestimmungen