Navy | Autonomer Hai-Roboter im Wasser

Die US-Navy hat einen Roboter bauen lassen, welcher in der Form einem Hai ähnlich sieht und autonom schwimmen kann.

Das Einsatzgebiet des “Hai-Roboters” ist die Untersuchung des Unterwasserbereichs, jedoch weniger für die Forschung, als mehr zur Erkundung und Sicherung unter Wasser. Er soll Minen aufspüren oder den Hafen sichern können. So kommen immer mehr Roboter ins Wasser, wie auch ein Tintenfisch-Roboter.

Der haiförmige Roboter ist ungefähr anderthalb Meterlang und wiegt 50 Kilogramm. Er kann bis zu 90 Meter tief tauchen; bis 150 Meter, wenn die Stromversorgung über ein Kabel gewährleistet ist. Zur Datenübermittelung muss der Bot allerdings auftauchen. Damit kann er auch von einem Schiff aus eingesetzt werden.

Die jüngsten Tests haben seine Einsatzfähigkeit unter Beweis gestellt.

Quelle

David Fluhr

Ich schreibe seit 2011 über das Thema Autonomes & Vernetztes Fahren und berichte auch auf anderen Seiten, wie dem Smart Mobility Hub, darüber. Ich habe Sozialwissenschaften an der HU Berlin studiert und bin seit 2012 selbstständiger Journalist. Kontakt: mail@autonomes-fahren.de

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Für einen Kommentar braucht es einen Blick in die Datenschutz-Bestimmungen