Motional will mit Lyft Robotertaxis in US-Städten anbieten

Aptiv Flughafenfahrt
Aptiv Flughafenfahrt. Quelle: Aptiv

Das Joint Venture Motional und der Fahrdienstvermittler Lyft wollen einen Robotertaxi-Dienst in den USA aufbauen.

Motional ist ein Joint Venture von Hyundai und Aptiv, die gemeinsam einen Robotertaxi-Dienst in Las Vegas initiierten, der vormals mit Lyft zusammen wirkte. Nun wollen die Partner das Konzept auch außerhalb von Las Vegas, nämlich über die gesamte USA hinweg, aufbauen.

Aptiv Flughafenfahrt

Aptiv Flughafenfahrt. Quelle: Aptiv

Die autonomen Taxis werden von Motional gestellt und im Lyft-Netzwerk angeboten. Der Dienst soll ab 2023 kommerziell gestartet werden. Dabei blieb offen, welche Städte man für den Dienst ausgewählt hat und wie viele Fahrzeuge zum Einsatz kommen.

Lyft ist der zweitgrößte Fahrdienstleister in den USA nach Uber und Uber hat seine Abteilung für autonomes Fahren (ATG) jüngst an Aurora veräußert, wo Hyundai ebenfalls involviert ist. Lyft ist aber im Gegensatz zu Uber nur in Nordamerika tätig.

David Fluhr

Ich schreibe seit 2011 über das Thema Autonomes & Vernetztes Fahren. Ich habe Sozialwissenschaften an der HU Berlin studiert und bin seit 2012 selbstständiger Journalist. Kontakt: mail@autonomes-fahren.de

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Für einen Kommentar braucht es einen Blick in die Datenschutz-Bestimmungen