Modellprojekt Switchh in Hamburg

Die Verbindungen von Auto und öffentlichen Verkehrsmitteln gibt es schon heute in Hamburg. Switchh ist der Name des Projekts.

Mit einer Smartphone App kann man, sofern man im Besitz einer Karte für den öffentlichen Verkehr in Hamburg hat, seine Strecke durch und aus der Stadt mit mehreren Komponenten planen. So stehen für die Strecke neben der U-Bahn und S-Bahn, auch einige Carsharing Autos, sowie Taxis zur Verfügung. Die ganze Palette an Mobilitätsmöglichkeiten ist miteinander verbunden. Ein vernetztes Fahren, wenn man so will.

Homepage von Switchh

David Fluhr

Ich schreibe seit 2011 über das Thema Autonomes & Vernetztes Fahren und berichte auch auf anderen Seiten, wie dem Smart Mobility Hub, darüber. Ich habe Sozialwissenschaften an der HU Berlin studiert und bin seit 2012 selbstständiger Journalist. Kontakt: mail@autonomes-fahren.de

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Für einen Kommentar braucht es einen Blick in die Datenschutz-Bestimmungen