Mobileye & Nissan für Karten

Der Sensorspezialist für Autonomes Fahren, Mobileye, hat eine Kooperation mit Nissan gestartet.

Bei der Vereinbarung mit Nissan geht es um die Erstellung von Kartenmaterial, was für das Betreiben von Autonomen Fahrzeugen äußerst exakt sein muss. Daher arbeitet auch der Kartendienstleister HERE mit Mobileye an der HD-Weltkarte.

Schon zuvor hatte Nissan die Technik von Mobileye genutzt. Die letztjährigen Tests waren offenbar sehr erfolgreich, sodass man nun weiter geht.

Mobileye kooperiert mit vielen großen Branchenvertretern, darunter auch mit BMW, Nio oder Intel. Aber man produziert nicht nur Sensorik, sondern auch Chips.

Pressemitteilung

David Fluhr

Ich schreibe seit 2011 über das Thema Autonomes & Vernetztes Fahren und berichte auch auf anderen Seiten, wie dem Smart Mobility Hub, darüber. Ich habe Sozialwissenschaften an der HU Berlin studiert und bin seit 2012 selbstständiger Journalist. Kontakt: mail@autonomes-fahren.de

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Für einen Kommentar braucht es einen Blick in die Datenschutz-Bestimmungen