Minnesota erhält Autonomes E-Shuttle

Autonome E-Shuttles sind für den US-Bundesstaat Minnesota vorgesehen.

In Rochester, in Minnesota, startet bald ein einjähriges Pilotprojekt mit einem Autonomen E-Shuttle. Der Start ist für Mai vorgesehen und wird vom Verkehrsministerium von Minnesota durchgeführt.

Bushaltestelle fur Autonome E-Shuttles

Bushaltestelle fur Autonome E-Shuttles

Die zwei Fahrzeuge vom Hersteller EasyMile werden täglich von 9 Uhr bis 15 Uhr durch die Innenstadt fahren und vier Haltestellen abklappern. Die Strecke misst rund 2,5 Kilometer und ist eine Schleife. Frist Transit ist der Betreiber. Die Fahrzeuge sind mit Bordpersonal ausgestattet, die im Notfall eingreifen und Fragen beantworten.

Das Projekt wird vermutlich trotz der US-weiten Einstellung der anderen EasyMile Projekte durchgezogen. Dabei wurde ein Mann in Columbus (Ohio) bei einer plötzlichen Bremsung aus dem Sitz geschleudert und verletzte sich leicht. Daher dürfen die Busse zwar weiter verkehren, aber keine Personen befördern.

Im Fall von Rochester will man Sitzgurte einbauen, um das Projekt zu initialisieren. Sollte man die Weiterentwicklung abwarten wollen, so würden die Fahrzeuge erst ab 2023 auf der Straße zu sehen sein.

,

Comments are closed.