Microsoft & Blackberry für mobile Apps

Die beiden Firmen, BlackBerry und Microsoft, arbeiten für das Arbeiten zusammen.

Die Microsoft Anwendung Office 365, die für Android und das iOS entwickelt wurden, werden künftig auch auf der BlackBerry Plattform funktionieren.

nissan-renault-microsoft

Microsoft, Nissan & Renault

Im Gegenzug werden Anwendungen von BlackBerry in die Microsoft Azure Cloud geladen, wie BlackBerry Workspaces oder BlackBerry AtHoc. Bei der Kooperation geht es vornehmlich um den Finanzbereich. So will man sich nicht mehr als Konkurrenz ausschließen. Das betrifft aber auch den mobilen Bereich.

Das wird künftig vermutlich gleichfalls die Produktivität im Auto betreffen, denn Microsoft arbeitet auch mit Daimler zusammen. Dabei geht es auch um die Nutzung von Office im Auto.

Quelle

David Fluhr

Ich schreibe seit 2011 über das Thema Autonomes & Vernetztes Fahren und berichte auch auf anderen Seiten, wie dem Smart Mobility Hub, darüber. Ich habe Sozialwissenschaften an der HU Berlin studiert und bin seit 2012 selbstständiger Journalist. Kontakt: mail@autonomes-fahren.de

Das könnte dich auch interessieren …