Mautsystem mit Telekom Telemetrie-System

Während man überall von der Erhebung einer Maut redet, hat T-Systems ein kompatibles Mautsystem entwickelt, das kostengünstig und einfach zu integrieren ist.

Das System von T-Systems, das man auf dem ITS European Congress noch im Juni in Helsinki vorstellen will, ist ein neues Mautsystem. Von Satellit und Mobilfunk unterstützt, erstellt das System automatisch ein e-Ticket, bezogen auf die konkrete Nutzungs der Straße.

satellit

Das System soll nicht nur Staaten, sondern auch privaten Unternehmen angeboten werden. Das System entspricht dem europäischen Standard EETS und ist offen für bisherige, als auch für Systeme von Drittanbietern.

Der große Vorteil des Systems liegt darin, dass es keinerlei Änderung in der Infrastruktur geben muss. Die bisherigen Mautbrücken sind bei dem System obsolet. Man muss nur eine “on-board-unit” in das Auto oder den Lkw einbauen.

Derart muss man nur zahlen, was man effektiv an Streckenkilometer genutzt hat und die Vignetten-Pauschale fällt weg. Die Datensicherheit, so T-Systems, ist gewährt.

David Fluhr

Ich schreibe seit 2011 über das Thema Autonomes & Vernetztes Fahren. Ich habe Sozialwissenschaften an der HU Berlin studiert und bin seit 2012 selbstständiger Journalist. Kontakt: mail@autonomes-fahren.de

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Für einen Kommentar braucht es einen Blick in die Datenschutz-Bestimmungen