Luxemburg beteiligt sich am Testfeld

Das Land Luxemburg beteiligt sich an der internationalen Teststrecke für Autonomes Fahren.

Im Saarland befindet sich das grenzüberschreitende Testfeld für Vernetztes und Autonomes Fahren zwischen Deutschland und Frankreich.

testfeld-autobahn-karte

Es ist aber nicht das einzige seiner Art, so gibt es noch ein grenzüberschreitende Testfeld bei Kehl und in den Ländern Tschechien und Slowakei wird eine solche Strecke geplant.

An dem Testfeld im Saarland wird sich künftig auch das Land Luxemburg beteiligen. Das entsprechende Abkommen will man am Donnerstag, den 14. September auf der IAA 2017 unterzeichnen. Dann können die Autos auch Kurs auf Luxemburg nehmen.

Deutschland hat mehrere Testfelder, wobei das Testfeld auf der A 9 bereits seit über einem Jahr besteht.

David Fluhr

Ich schreibe seit 2011 über das Thema Autonomes & Vernetztes Fahren und berichte auch auf anderen Seiten, wie dem Smart Mobility Hub, darüber. Ich habe Sozialwissenschaften an der HU Berlin studiert und bin seit 2012 selbstständiger Journalist. Kontakt: mail@autonomes-fahren.de

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Für einen Kommentar braucht es einen Blick in die Datenschutz-Bestimmungen