Lkws: Daimler kooperiert mit Waymo

Der Fahrzeugbauer Daimler und die Google-Schwester Waymo haben eine Kooperation beschlossen.

Dass Waymo sich bezüglich der Lkws ins Zeug legt, war unlängst bekannt geworden. Doch von Mercedes-Benz wurde bekannt, dass man die Entwicklung des autonomen Fahrens einstellen wird. Dies trifft offenbar nicht auf die Lkw-Sparte zu, für die man nun mit Waymo einen namhaften Partner gefunden hat.

Waymo-Daimler-Kooperation

Waymo-Daimler-Kooperation. Quelle: Waymo

Bisher arbeitet Mercedes-Benz bezüglich der Lkw-Automatisierung mit dem Start-up Torc zusammen und hat ein Hub in New Mexico geplant. Waymo testet ebenfalls in der Ecke der USA seine Lkws und fokussiert sich dabei auf Sattelschlepper der höchsten Klasse. Das ist auch der Gegenstand der gemeinsamen Arbeit: Klasse 8 Lkws, die bei Mercedes-Benz in den USA der Marke Freightliner angehören.

Noch vor fünf Jahren bekannte sich der damalige Daimler-Chef Zetsche offen für eine Kooperation mit damals noch Google, jedoch wollte man nicht zur Werkbank des Software-Riesen werden. Nun soll offenbar der Waymo Driver, so der Name des Softwarestacks von Waymo, in die Freightliner integriert werden. Die Früchte dieser Entwicklung sollen in den kommenden Jahren auf den Markt kommen.

Derweil haben sich die beiden Firmen vorgenommen, weitere Regionen und Marken für die Zusammenarbeit unter die Lupe zu nehmen.

 

, ,

Comments are closed.