Level 4 Tests im Silicon Valley | Bosch & Mercedes-Benz

Der Kooperationsblock von Bosch und Daimler wird seinen Robotertaxidienst testweise in San José durchführen.

Schon im Juli haben die beiden Kooperationspartner, Bosch und Mercedes-Benz, verkündet, dass sie im Silicon Valley einen Robotertaxidienst zu Testzwecken initiieren werden. Nun hat man den genauen Standort der Aktion verraten.

Daimler Bosch Kooperationsfahrzeug in Kalifornien

San José soll Pilotstadt für automatisierten Mitfahrservice werden: In der zweiten Jahreshälfte 2019 wollen Daimler und Bosch ausgewählten Kunden einen App-basierten vollautomatisierten und fahrerlosen (SAE Level 4/5) Mitfahrservice (Ride-Hailing), in Mercedes-Benz S-Klassen anbieten. // San José targeted to become the pilot city for an automated on- demand ride-hailing service: From the second half of 2019, Daimler and Bosch are planning to offer selected customers an app-based highly and fully automated driving (SAE Level 4/5) on-demand ride-hailing service in Mercedes-Benz S-Classes.

Südöstlich von Mountain View liegt der Ort San José am Ufer der San Francisco Bay. Mit einer Million Einwohnenden ist es die drittgrößte Stadt des US-Bundesstaates Kalifornien. Ab kommendem Jahr, genauer ab dem Sommer 2019, werden die Level-4-Fahrzeuge dort den Dienst antreten.

Die Nutzung erfolgt via App und ist als Autonomer Mitfahrservice angelegt. Dabei handelt es sich um Fahrzeuge der S-Klasse von Mercedes-Benz. Sie verkehren entlang der beiden Straßen San Carlos Street und Stevens Creek Boulevard in der Innenstadt von West San José.

Die beiden Partner sowie die Stadt erhoffen sich von dem Test Aufschluss über die nötigen Anforderungen an den Service. Denn es geht nicht nur um die Bereitstellung des Robotertaxidienstes als Mitfahrservice, sondern auch um das Car-Sharing via Car2Go, sowie einen multimodalen Ansatz via Moovel zur Integration anderer Transportmöglichkeiten.

Der Kooperationsblock von Bosch und Mercedes-Benz hat sich das Ziel gesetzt, gemeinsam die Entwicklung des Autonomen Fahrens zu erreichen. Derart arbeitet man zusammen an Konzepten und Algorithmen für Level 4 und Level 5. Mercedes-Benz übernimmt die Integration in die Fahrzeuge, testet die Technik (vor allem in Deutschland) und stellt die Flotte an Testwagen. Der Zulieferer Bosch stellt die Sensorik, die Aktoren und Steuerungsgeräte. Beide verfügen über eine Testlizenz für den US-Bundesstaat Kalifornien.

Pressemitteilung via Bosch

Kfz-Versicherung bis 30. November wechsel und sparen!

, ,

Comments are closed.