Kooperation zwischen Tata Motors & VW?

VW Doorbird Vernetzung
VW Doorbird Vernetzung

Offenbar gab es auf dem Genfer Autosalon Gespräche zwischen dem indischen Autohersteller Tata Motors und Volkswagen.

Die beiden Autohersteller, VW und Tata Motors, stehen in Verhandlungen, die wohl auf dem Genfer Autosalon zur Sprache gebracht wurden. Dabei ging es wohl auch um das Autonome Fahren.

Um die Kosten zu senken, überlegen sich die beiden Unternehmen, eine gemeinsame Produktion und auch Forschung. Zu Tata Motors gehören auch die britischen Marken Jaguar Land Rover. Volkswagen hat mit seiner Strategie 2025 einiges vor und braucht dafür vermutlich auch weitere Kooperationspartner.

Gerüchten nach, soll Volkswagen eine Übernahme von Fiat in Erwägung gezogen haben. Was darüber hinaus mit Fiat und Volkswagen lief, blieb unbeleuchtet. Jedoch, so kurier.at, hätte VW Chef Müller die Kooperationsvorschläge mit Fiat zurückgewiesen. Fiat-Chrysler hat derzeit eine Kooperation mit Waymo (Google).

David Fluhr

Ich schreibe seit 2011 über das Thema Autonomes & Vernetztes Fahren. Ich habe Sozialwissenschaften an der HU Berlin studiert und bin seit 2012 selbstständiger Journalist. Kontakt: mail@autonomes-fahren.de

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

* Für einen Kommentar braucht es einen Blick in die Datenschutz-Bestimmungen