Konvois im Schnee – Daimler

Der Fahrzeughersteller Mercedes-Benz testet seine Autonomen Schneeräumfahrzeuge.

Gerade erst hat Mercedes-Benz vermeldet, dass man erfolgreich in den USA am Konvoi Prinzip testet und nun hat man Schneeräumfahrzeuge modifiziert – und zwar auf Kundenwunsch.

Schneeräumen auf dem Flugfeld: Automatisierte Mercedes-Benz Arocs machen den Weg frei

Mercedes-Benz Arocs 2045 AS 4×4, OM 470 LA, Grounder, 315 kW (428 PS) und 2100 Nm Drehmoment, Schneeräum-Sattelzug, Automatisiertes Fahren, Remote Truck Interface

Die Tests dazu fanden auf dem ehemaligen Pferdsfeld Flughafen statt und der Projektname lautet “Automated Airfield Ground Maintenance” oder kurz AAGM. Das Ziel war es, die Fahrzeuge so zu programmieren, dass sie die Start- und Landebahnen, sowie weitere Strecken, selbstständig vom Schnee befreien. Die Reinigung der Wege wird vorgegeben, wobei das Fahrzeuge diese mit einer Genauigkeit von drei Zentimetern vornimmt.

Die vier getesteten Schneeräumfahrzeuge, auf Basis des Actros, sollen künftig im Winter an Flughäfen für freie Pisten sorgen. Damit spart man vor allem Personalkosten ein und das schwer planbare Wetter wird beherrschbarer. Bis zu 14 Fahrzeuge sind in dem Verband möglich.

Zur Steuerung wurde das neue Remote Truck Interface (RTI) integriert, worin Entwicklungen des Highway Pilots und dessen Vernetzungssystem einflossen. Der Fahrer des ersten Konvoifahrzeugs kann darüber die anderen Fahrzeuge steuern. Die Vernetzung basiert auf DSRC und die Latenzzeit liegt bei 0,1 Sekunden.

Das Projekt wurde in Zusammenarbeit mit dem Flughafen Frankfurt entwickelt und braucht keine offizielle Genehmigung, da der Flughafen nicht Teil des öffentlichen Straßenverkehrs ist.

Mitteilung

,

Comments are closed.