KI vs Mensch – Übersetzungen

Wer übersetzt besser? Der Mensch oder die Künstliche Intelligenz im Computer?

Die Künstliche Intelligenz wird auch für die Übersetzung eingesetzt und macht enorme Fortschritte. So hatte Google verkündet, dass die KI eine Universalsprache entwickelt habe. Ein Wettbewerb sollte nun urteilen.

In Seoul in Südkorea standen vier Menschen drei KIs gegenüber und gewannen. Dafür sollten zufällig eingespielte Texte übersetzt werden: Englisch-Koreanisch. Die Jury bestand aus zwei Fachleuten.

Die Künstliche Intelligenz war zwar in vielen Bereichen besser, jedoch konnte oftmals nicht der korrekte Kontext hergestellt werden. Daher wurden 90 Prozent falsch übersetzt.

Quelle (englisch)

David Fluhr

Ich schreibe seit 2011 über das Thema Autonomes & Vernetztes Fahren. Ich habe Sozialwissenschaften an der HU Berlin studiert und bin seit 2012 selbstständiger Journalist. Kontakt: mail@autonomes-fahren.de

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Für einen Kommentar braucht es einen Blick in die Datenschutz-Bestimmungen