Katar integriert Autonomes Fahren

Anlässlich des Doha Smart Cities Summit diese Woche verkündete Katar die Einführung des Autonome Fahren.

In der Hauptstadt von Katar, in Doha, sollen aus Gründen der Hygiene bezüglich der Corona-Pandemie, automatisierte Fahrzeuge eingesetzt werden. Derzeit testet man derartige Konzepte.

Im Rahmen der Diskussion um Smart Cities und der Findung von Lösungen diskutierte man auch die Bereitstellung von Diensten mit Robotern und autonomen Fahrzeugen. Diese digitale Transformation stünde für die Regierung des Landes ganz oben auf der Agenda.

Die Smart City sei unumgänglich und könne mit der Tasmu Central Platform umgesetzt werden. Vodafone hat diesbezüglich schon einige Investitionen getätigt, wozu auch der Ausbau von 5G gehörte.

Quelle

David Fluhr

Ich schreibe seit 2011 über das Thema Autonomes & Vernetztes Fahren. Ich habe Sozialwissenschaften an der HU Berlin studiert und bin seit 2012 selbstständiger Journalist. Kontakt: mail@autonomes-fahren.de

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

* Für einen Kommentar braucht es einen Blick in die Datenschutz-Bestimmungen