KamAZ | Selbstfahrender Lkw in 2020

KamAZ will in Kooperation mit Cognitive Technologies einen hochautonomen Lkw bis 2020 bauen.

KamAZ ist ein russischer Hersteller von Nutzfahrzeugen, Panzern und Motoren. Zusammen mit dem russischen Unternehmen Cognitive Technologies, ein IT-Spezialist für künstliche Intelligenz, will man einen hochautonomen Lkw bis zum Jahr 2020 bauen.

Der Lkw soll mit Kamerasensorik ausgestattet werden, da man vor allem auf Robustheit setzen will, ob der Wettersituation in Teilen Russlands. Für das Projekt hat man rund 150 Millionen Euro veranschlagt. Bis 2017 sollen die ersten Lkws im kaukasischen Tatarstan kurven.

Quelle

David Fluhr

Ich schreibe seit 2011 über das Thema Autonomes & Vernetztes Fahren und berichte auch auf anderen Seiten, wie dem Smart Mobility Hub, darüber. Ich habe Sozialwissenschaften an der HU Berlin studiert und bin seit 2012 selbstständiger Journalist. Kontakt: mail@autonomes-fahren.de

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Für einen Kommentar braucht es einen Blick in die Datenschutz-Bestimmungen