JTA und Floridas State College: Autonomes Fahren testen

Jacksonville Transportation Authority (JTA) erweitert das Testfeld auf dem Campus des Florida State College.

Ein Abkommen zwischen der Jacksonville Transportation Authority (JTA) und dem Florida State College in Jacksonville (FSCJ) ist die Grundlage für eine Erweiterung des Testzentrums auf dem Campus der Hochschule.

Circulator in Jacksonville

Circulator in Jacksonville. Quelle: metro-magazine.com

Schon jetzt gibt es an der Hochschule ein Gelände zur Erlangung des Führerscheins, das nun um ein Test- und Lernprogramm für Autonomes Fahren erweitert wird. Konkret geht es um das Cecil Center Campus des FSCJ.

Es soll an ein 10 Meilen langes Netzwerk angeschlossen werden, dass bis in die Innenstadt von Jacksonville führen soll. Der sogenannte Circulator sieht den Betrieb eines Autonomen E-Shuttles vor, das von Local Motors produziert wird.

Das Projekt wird in vier Phasen unterteilt, wobei die erste im September mit der Ausschreibung startet. Das Ziel ist es, dort Nachwuchs für die Branche auszubilden. Dementsprechend wird auch der Lehrplan aktualisiert.

David Fluhr

Ich schreibe seit 2011 über das Thema Autonomes & Vernetztes Fahren und berichte auch auf anderen Seiten, wie dem Smart Mobility Hub, darüber. Ich habe Sozialwissenschaften an der HU Berlin studiert und bin seit 2012 selbstständiger Journalist. Kontakt: mail@autonomes-fahren.de

Das könnte dich auch interessieren …