JLR investiert in FATMAP

Off Road Autonomie Vernetzt

Der Hersteller Jaguar Land Rover (JLR) investiert in die Kartenplattform FATMAP.

Wenn es um das Autonome Fahren geht, geht es auch um hochpräzises Kartenmaterial. Diesbezüglich konkurrieren beispielsweise Google Maps, HERE und TomTom.

Off Road Autonomie Vernetzt

Das Unternehmen JLR geht dabei wohl eigene Wege und hat die Beteiligung an FATMAP bekanntgegeben. Dabei handelt es sich um eine Plattform für Outdoor-Sport Aktivitäten. Das Kartenmaterial liegt in 3D vor.

Auf den ersten Blick hat das wenig miteinander zu tun und soll vor allem wegen der Liebe zu Outdoor-Aktivitäten gefördert werden. Aber es geht wohl auch um das Befahren dieser Gegenden, mit denen man bei JLR punkten will.

Langfristig könnte sich daraus auch mehr entwickeln, was aber nur spekulativ ist. Dennoch will man nun auch urbane Gegenden kartographieren, was wiederum gut ins Bild passen würde.

Mitteilung

David Fluhr

Ich schreibe seit 2011 über das Thema Autonomes & Vernetztes Fahren und berichte auch auf anderen Seiten, wie dem Smart Mobility Hub, darüber. Ich habe Sozialwissenschaften an der HU Berlin studiert und bin seit 2012 selbstständiger Journalist. Kontakt: mail@autonomes-fahren.de

Das könnte dich auch interessieren …