JLR & das neue Wärme-Lenkrad

Bei Gefahr wird das Lenkrad warm, so die Idee bei Jaguar Land Rover.

Bei Jaguar Land Rover arbeitet man an neuen Methoden, wie man die Aufmerksamkeit der Fahrenden auf die Straße lenken kann. Die neue Idee ist, dafür Wärme einzusetzen.

Wärmelenkrad. Quelle: JLR

Nähert sich eine gefährliche Situation, wie einer Kreuzung oder man muss bezüglich des Verkehrsgeschehens etwas tun oder die Sicht trübt sich ein, dann wird das Lenkrad warm. Das soll signalisieren, dass man nun die volle Aufmerksamkeit auf den Verkehr lenken sollte.

Der Wärmeanstieg soll um bis zu sechs Grad betragen und verringert die Ablenkung. Die tatsächliche Erwärmung kann man individuell einstellen. Je nach dem wohin man nun fahren muss, erwärmt sich die jeweilige Seite des Lenkrads. Folgt ein Kreisverkehr und man muss danach die Richtung beibehalten, erwärmt sich das Lenkrad zu beiden Seiten.

Diese Entwicklung entstand in Zusammenarbeit mit der University of Glasgow. Dort fand man heraus, dass das bisher genutzte Konzept der Vibration eher als störend empfunden wird. Damit könne man eher auf den Tankstand oder auf POIs hinweisen. Wenn man aber beispielsweise Musik höre, würde Wärme eher passen als Vibration.

Ob und wo das Konzept des warmen Lenkrads zum Einsatz kommt, ist noch nicht bekannt gegeben worden.

Pressemitteilung

,

Comments are closed.