Japan treibt die Automatisierung stark voran

Die japanische Regierung setzt stark auf Automatisierung und will die Arbeitswelt damit kräftig umstrukturieren.

Die Welt der Arbeit wandelt sich durch die Digitalisierung, das merkt man überall. In Japan will man nun schneller auf die Veränderung zugehen. Bis 2040 sollen sich die Dinge in Japan ändern, so will es ein Konzept der Regierung, das auf Automatisierung setzt.

Gründe für den Wandel in Japan

In Japan erleidet die Wirtschaft schon seit Jahren eine Deflation. Damit schwinden die Investitionen und die Wirtschaft erlahmt. Gleichzeitig wird die Gesellschaft des Inselstaates immer älter und verstärkt bemerkt man den Verlust von Arbeitskräften. Nun kommt auch noch eine weitere Schwierigkeit hinzu: Die Weltwirtschaft kühlt sich ab und Japan streitet mit Südkorea über Entschädigungen bezüglich der Taten Japans während der Zeit des Zweiten Weltkrieges.

Digitalisierung soll helfen

Vor allem der Mangel an Arbeitskräften treibt Japan an, die Digitalisierung der Wirtschaft voranzutreiben. Bis 2040 sollen vornehmlich die Landwirtschaft und die Holzindustrie automatisiert werden. Doch das ist nur der Anfang. So hat man 25 Bereiche der Arbeitswelt ausgemacht, die verstärkt automatisiert werden sollen. Daher hat die Regierung, die Industrie aufgerufen, Forschungsprojekte zu starten. Die Regierung hat dafür 921 Millionen US-Dollar über den Zeitraum von bis fünf Jahren bereitgestellt.

Ethische Grenze und das Jahr 2050

Bis 2050, so die weiteren Pläne soll der Mensch robotisiert werden. Darüber hinaus will man Organe züchten. Diese Pläne stießen weltweit auf Kritik, da man hierbei auf Mischwesen zwischen Tier und Mensch setzt. Die Ethik erlaube dies nicht, so die heftige Kritik, doch Japan will auf diesem Weg bleiben.

Außerdem soll bis zum Jahr 2050 das Recycling überall stattfinden und man plant die Industrie klimaneutral gestalten. Des Weiteren will man die Plastikflut, die die Meere verseucht, in den Griff bekommen. Auch hierbei sollen Roboter helfen. Diese sollen die Plastikteile einsammeln und recyceln.

Selbst die Forschung soll digitalisiert werden. Denn man setzt auf Künstliche Intelligenzen, die die Wissenschaften weiterbringen sollen. Ein Thema ist bereits ausgemacht, die Fähigkeit der Tiere Winterschlaf zu halten, soll für Menschen nutzbar gemacht werden.

Comments are closed.