Internationales Testfeld: Neue Projekte

Auf dem internationalen Testfeld mit Frankreich, Luxemburg und Deutschland werden neue Projekte initiiert.

Es ist das erste Testfeld für Autonomes Fahren, das sich über Ländergrenzen hinweg erstreckt. Es umfasst das Saarland, Luxemburg und reicht bis nach Frankreich rein. Gerade die länderspezifischen Verkehrsdetails sind für das Autonome Fahren von Bedeutung. Autobahn Spur Fahrbahn

Auf dem Testfeld geht es aber auch um die Fahrzeugkommunikation, die Nutzung Autonomer E-Shuttles und die Vernetzung der Verkehrsinfrastruktur. Unter Anwesenheit der Politik-Prominenz der beteiligten Staaten werden diese Woche weitere Projekte vorgestellt.

Künftig sollen vor allem Startups bei den Testvorhaben integriert werden. Bisher sind Siemens, der Hersteller PSA (Citroën & Peugeot) und die Post von Luxemburg auf dem Testfeld vertreten. Auch die Integration dieser Technologie in den öffentlichen Nahverkehr ist für Luxemburg von Interesse. Das Land plant, den ÖPNV ab 2020 kostenlos anzubieten und die entsprechenden Daten zur Verfügung stellen, wobei man auch die Daten zum Straßenverkehr implizieren will.

Quelle

Comments are closed.