Indoor Positionsbestimmung von Bosch

Der Zulieferer Bosch hat eine Methode entwickelt, die Position in Räumen zu bestimmen.

Die Bestimmung der Position innerhalb von Gebäuden und Räumen ist in mehrerlei Hinsicht interessant. Es dient der Automatisierung der Produktion oder auch dem Auffinden von vielleicht verletzten Personen innerhalb eines Hauses, das vielleicht verschüttet ist.

Drucksensors BMP390

Drucksensors BMP390. Quelle: Bosch

Bosch setzt dabei auf den barometrischen Drucksensor BMP390. Der Sensor erlaubt eine hohe Genauigkeit bei der Höhenbestimmung. Er kann in Smartphones oder anderen tragbaren Geräten eingesetzt werden. Dank der MEMS-Technologie erlaubt der Sensor eine Genauigkeit von zehn Zentimetern bei der Bestimmung. Das ist eine Verbesserung um 50 Prozent gegenüber dem Vormodell.

Die Entwicklung erfolgte in Kooperation mit dem US-amerikanischen Unternehmen NextNav. Es soll dort helfen, wo ein GPS-Signal nicht möglich ist. Neben dem Katastrophenfall, kann der Sensor auch dazu beitragen, den Weg innerhalb eines Gebäudes zu finden, wie beispielsweise in einer Tiefgarage.

Der Sensor kann barometrische Unterschiede von plus/minus 0,03 hPa ausmachen. Dabei ist er nur zwei, auf zwei, auf 0,75 Millimeter groß.

,

Comments are closed.