Indien: Autonomes Fahren – Entwicklung geht weiter

Ein Unternehmen im indischen Bangalore, Zoomcar, hat 8 Millionen US-Dollar zusammenbekommen, um das Autonome Fahren zu verwirklichen.

Mit einer Investmentspritze von 8 Millionen US-Dollar hat Zoomcar nun neue Investoren aus den USA gefunden. Der Markt stehe erst am Anfang und habe ein großes Potential. Über Car-Sharing will man eine “One-Stop-Agency” für die Mobilität in Indien werden. Man habe bereits die größeren Städte im Auge, darunter auch Mumbai, Delhi oder Goa.

Quelle (englisch)

David Fluhr

Ich schreibe seit 2011 über das Thema Autonomes & Vernetztes Fahren. Ich habe Sozialwissenschaften an der HU Berlin studiert und bin seit 2012 selbstständiger Journalist. Kontakt: mail@autonomes-fahren.de

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

* Für einen Kommentar braucht es einen Blick in die Datenschutz-Bestimmungen