Hyundai: New Horizons Studio

Der südkoreanische Hersteller Hyundai hat eine neue Abteilung gegründet: New Horizons Studio.

Vergangenes Jahr im Januar stellte Hyundai ein futuristisches Fahrzeug vor, das über an Beinen montierte Räder verfügte. Der Name war Hyundai Elevate. In diese Fahrzeugklasse, Ultimate Mobility Vehicles (UMVs), will man nun weiteres Engagement stecken.

New Horizons Studio

New Horizons Studio

Die neue gegründete Abteilung New Horizons Studio soll solche Fahrzeuge entwickeln. Hyundai verfügt damit über ein Alleinstellungsmerkmal, das das Unternehmen vor allem Aufmerksamkeit bringt. Angesichts steigender Katastrophenfälle und dem Wunsch nach ausgefallenen Reisen könnte diese Nische der besonderen Fahrzeuge bald wachsen.

Derart will man auch Elevate verbessern und neue Roboterbeine entwickeln. Es soll eine Beinbewegung für omnidirektionale Bewegung ermöglicht, große Lücken überwunden und sogar Wände sollen hochgestiegen werden. Die Fahrzeuge sollen modular aufgebaut und elektrisch angetrieben werden.

Die Leitung der neuen Abteilung über nimmt Dr. John Suh, der bisher bei Hyundai CRADLE und in anderen Führungspositionen bei Hyundai sowie an der Stanford Universität arbeitete.

Mitteilung

,

Comments are closed.