Hyundai Mobis erhöht Investment

Das zu Hyundai gehörende Unternehmen Mobis hat neue Investitionen angekündigt.

Vergangenen Donnerstag kündigte das Unternehmen Hyundai Mobis an, 20 Millionen US-Dollar zu investieren.

Das Geld geht an die Invesitionsfirmen ACVC Partners und MOTUS Ventures, die das Kapital in Start-ups investieren, die sich mit Mobilität beschäftigen. Mit dem Investment will man sich Innovationen und Wachstumsgaranten sichern. Derart sammelt man auch Bündnispartner um sich, um der modernen Mobilität gerecht zu werden.

Bisher hat das Unternehmen pro Jahr rund eine Billion Won, rund 750 Millionen Euro, in Forschung und Entwicklung investiert. Dabei hat man sich auf Sicherung proprietärer Technologien konzentriert. Derart gelang es, einen Radarsensor herzustellen, um den Importfaktor zu reduzieren.

Außerdem investiert man auch in andere Unternehmen, wie in das Unternehmen StradVision oder in Velodyne. Mit dem neuesten Investment konzentriert man sich auf Firmen und Start-ups, die sich auf Sensoren, Biometrie und Robotik der nächsten Generation spezialisiert haben.

Comments are closed.