Hyundai investiert in UVeye

Der südkoreanische Hyundai investiert in UVeye für ein automatisiertes Fahrzeuginspektionssystem.

UVeye ist ein Start-up aus Israel, das ein System zur automatischen Fahrzeugkontrolle entwickelt hat, das bereits Volvo interessiert.

Hyundai, so UVeye, hat mit anderen in UVeye rund 40 Millionen US-Dollar investiert. Nun wollen die beiden Firmen zusammenarbeiten. Im Zentrum der Technik steht eine KI, die das Auto bei Durchfahrt checkt. Dazu kommen die Cloud-Technik und die Sensorfusionstechnologie. Derart lassen sich die Fahrzeuginspektionsprozesse zu standardisieren und zu beschleunigen.

Hyundai ist stark in Israel engagiert und ist beispielsweise auch bei Autotalks oder Opsys Technology aktiv.

,

No comments yet.

Schreibe einen Kommentar

* Für einen Kommentar braucht es einen Blick in die Datenschutz-Bestimmungen