Hyundai: 5 Millionen für ACM

Hyundai Vernetzungstechnologie
Hyundai Vernetzungstechnologie

Der südkoreanische Autohersteller Hyundai spendiert fünf Millionen US-Dollar für das ACM.

Hyundai Vernetzungstechnologie

Hyundai Vernetzungstechnologie

Fünf Millionen US-Dollar scheint die magische Zahl zu sein. Wie schon Toyota, als auch Ford, investiert nun auch Hyundai fünf Millionen US-Dollar in das ACM (American Center for Mobility) im US-Bundesstaat Michigan.

Das Testzentrum ist in ein Netzwerks eingebunden und gehört zu den offiziell zugelassenen Testfeldern in den USA. Mit der Finanzspritze von Hyundai hat man nun 101 Millionen US-Dollar zusammengebracht. Aber es fehlen immernoch Gelder – rund 34 Millionen US-Dollar.

Hyundai hat in der Nähe einen Sitz und plant auf dem ACM Gelände Sensor- und Kommunikationstests durchzuführen, vor allem unter widrigen Wetterbedingungen.

Quelle

David Fluhr

Ich schreibe seit 2011 über das Thema Autonomes & Vernetztes Fahren. Ich habe Sozialwissenschaften an der HU Berlin studiert und bin seit 2012 selbstständiger Journalist. Kontakt: mail@autonomes-fahren.de

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Ads Blocker Image Powered by Code Help Pro

Ads Blocker Detected!!!

We have detected that you are using extensions to block ads. Please support us by disabling these ads blocker.

Powered By
Best Wordpress Adblock Detecting Plugin | CHP Adblock