Honolulu | Autonomer Zug

Zur Entlastung des Verkehrs soll ein selbstfahrender Zug auf einer der Hauptstrecken pendeln.

Bisher ist das Projekt nur ein Plan, aber schon 2017 soll das 5,2 Milliarden US-Dollar teure Projekt Realität werden. Der Zug soll den Verkehr reduzieren und die staugeplagten Straßen um 18 Prozent entlasten, was 40.000 Autos ausmacht.

Ein Computersystem soll das Schienenfahrzeug komplett steuern und von Planungsseite unterstreicht man die Sicherheit und die Zuverlässigkeit, sowie, dass es gut angenommen werden würde.

Das Prinzip ist nicht neu, auch in Paris und in London möchte man autonome Züge einsetzen.

Quelle

David Fluhr

Ich schreibe seit 2011 über das Thema Autonomes & Vernetztes Fahren und berichte auch auf anderen Seiten, wie dem Smart Mobility Hub, darüber. Ich habe Sozialwissenschaften an der HU Berlin studiert und bin seit 2012 selbstständiger Journalist. Kontakt: mail@autonomes-fahren.de

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Für einen Kommentar braucht es einen Blick in die Datenschutz-Bestimmungen